zurück

Friedrichstadt - Wiederholt Trickdiebe an Autos unterwegs - Zwei Festnahmen auf frischer Tat

Helmholtzstr. - 24.06.2015

Zum wiederholten Mal sind der Düsseldorfer
Polizei gestern Trickdiebe auf frischer Tat ins Netz gegangen. Diese
hatten zuvor eine Frau in ihrem Auto sitzend bestohlen. Die Kripo
warnt erneut vor der Masche der meist nordafrikanischen Männer.

Um 17.40 Uhr gerieten auf der Helmholtzstraße in Friedrichstadt
zwei Männer ins Visier einer Zivilstreife, als sie auf eine im Auto
sitzende Frau einwirkten. Während der eine versuchte, die
Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, indem er auf einen vermeintlichen
Schaden an dem Fahrzeug deutete, machte sich der andere vom Opfer
unbemerkt an der Beifahrerseite zu schaffen und entwendete eine
Handtasche. Noch im unmittelbaren Nahbereich gelang die Festnahme der
beiden Männer aus Nordafrika, die bereits beide polizeiliche
Erkenntnisse im Bereich der Eigentumskriminalität haben. Die Beute
konnte der ahnungslosen Geschädigten wieder ausgehändigt werden. Die
Frau hatte während der Tatausführung telefoniert und nicht
mitbekommen, Opfer einer Straftat geworden zu sein. Die Diebe werden
noch heute im Rahmen des beschleunigten Verfahrens einem Haftrichter
vorgeführt. Der jüngere der beiden 24 und 27 Jahre alten Täter wurde
bereits mit einem Haftbefehl des Ausländeramtes Diepholz gesucht.

Die Polizei warnt vor dieser Variante des Trickdiebstahls und gibt
folgende Tipps:

Seien Sie misstrauisch, wenn Sie von Fremden auf einen Schaden am
Pkw oder auf ein angebliches Überfahren eines Tieres aufmerksam
gemacht werden!

Achten Sie darauf, dass Ihre Taschen und Wertsachen nicht von
außen sichtbar im Pkw liegen!

Verschließen Sie Ihren Pkw, auch wenn Sie nur kurz aus dem Wagen
steigen!

Mitunter erwecken die Täter durch ihr Auftreten und eine
gepflegte Kleidung auch einen seriösen Eindruck. Und natürlich gilt
immer: Wählen Sie den Notruf 110, wenn Sie Zeuge oder Opfer eines
solchen Vorgehens werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen Helmholtzstr.

Friedrichstadt: 45-jähriger Mofa-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Blutprobe
29.03.2018 - Helmholtzstr.
Friedrichstadt: 45-jähriger Mofa-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Blutprobe Mittwoch, 28. März 2018, 21.05 Uhr Zur Unfallzeit war eine 24 Jahre alte Frau mit einem Opel auf dem Fü... weiterlesen
Verkehrsunfall in Friedrichstadt - 22-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt - Verkehrsbehinderungen
08.12.2017 - Helmholtzstr.
Verkehrsunfall in Friedrichstadt - 22-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt - Verkehrsbehinderungen Donnerstag, 7. Dezember 2017, 18.45 Uhr Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war zur... weiterlesen
Friedrichstadt - 15-Jährige von Pkw erfasst und schwer verletzt
03.06.2016 - Helmholtzstr.
Donnerstag, 2. Juni 2016, 18.35 Uhr Friedrichstadt - 15-Jährige von Pkw erfasst und schwer verletzt Schwer verletzt wurde gestern Abend ein 15-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall in Friedr... weiterlesen
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen