zurück

Oberbilk: Tatverdächtiger nach versuchtem Einbruch in Wohnung festgenommen

Eisenstr. - 11.01.2017

Oberbilk: Tatverdächtiger nach versuchtem
Einbruch in Wohnung festgenommen

Dienstag, 10. Januar 2017, 17 Uhr

Polizeibeamte der Inspektion Mitte nahmen am Dienstagnachmittag
einen 43 Jahre alten Tatverdächtigen fest, der kurz zuvor versucht
hatte, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Eisenstraße
einzubrechen.

Gegen 17 Uhr wurden die Beamten der Inspektion Mitte zu einem
versuchten Einbruch an der Eisenstraße gerufen. Kurz bevor sie an dem
Einbruchstatort eintrafen, bemerkten sie einen Mann, der äußerst
nervös wirkte und schnell den Wohnkomplex an der Eisenstraße
verlassen wollte. Als die Beamten gerade den Verdächtigen
kontrollieren wollten, kam der Anrufer aus dem Haus und berichtete,
dass der Unbekannte in seine Wohnung einbrechen wollte. Der
Verdächtige gab Fersengeld und rannte davon. Nach kurzer Verfolgung
zu Fuß holten die Polizisten ihn ein und nahmen ihn fest. Bei der
anschließenden Durchsuchung des Mannes wurden mehrere
Schraubendreher, Gartenhandschuhe und Pfefferspray gefunden.

An der Wohnungstür des Zeugen fanden sich "frische"
Aufbruchsspuren. In die Wohnung war der Tatverdächtige nicht gelangt.

Der Festgenommene wies sich mit einer gefälschten Identitätskarte
aus. Nach jetzigem Ermittlungsstand handelt es sich um einen 43 Jahre
alten Mann aus Nordafrika, der über keinen festen Wohnsitz in
Deutschland verfügt. Nach seiner Vernehmung soll der Mann dem
Haftrichter vorgeführt werden.




Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei D?sseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen Eisenstr.

Oberbilk - Halskette geraubt - Unbekannter auf der Flucht - Polizei bittet um Zeugenhinweise
15.10.2018 - Eisenstr.
Oberbilk - Halskette geraubt - Unbekannter auf der Flucht - Polizei bittet um Zeugenhinweise Freitag, 12. Oktober 2018, 22.40 Uhr Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen eines Raubdelikts Freitag... weiterlesen
Erkrath-Hochdahl - Mann stirbt nach Brüstungssturz - Bislang kein Hinweis auf Fremdverschulden
05.03.2018 - Eisenstr.
Gemeinsame Presseinformation der Düsseldorfer Polizei und der Staatsanwaltschaft Nachdem am Freitagabend, um kurz nach 18 Uhr, ein 33-jähriger Mann über die Brüstung eines Laubengangs im vierten ... weiterlesen
Mann stirbt nach Brüstungssturz - Bislang kein Hinweis auf Fremdverschulden - Erkrath-Hochdahl / Düsseldorf - 1803019
05.03.2018 - Eisenstr.
Wegen des örtlichen Bezugs in den Kreis Mettmann und unter Hinweis auf unsere Pressemitteilung / ots 1803014 vom 03.03.2018, übermitteln wir nachfolgenden Inhalt einer weiteren gemeinsamen Pressem... weiterlesen
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen